Biografie unserer Schule

 

Entwicklung vor 1994
1902 bewilligt die Stadt Magdeburg 315.000,00 Mark zum Bau der gewerblichen Fortbildungsschule

1904 Eröffnung der Schule "Am Krökentor 3" - zur Verfügung stehen 27 Klassenräume, ein physikalischer Lehrraum, zwei Malräume, ein Modellierraum sowie Bibliotheks- und Sammlungsräume

1907 Fertigstellung der Baugewerbeschule und der Maschinenbauschule in unmittelbarer Nähe der Fortbildungsschule
Bis 1990 Nutzung der Gebäude als Ingenieurschule für Elektrotechnik und Maschinenbau und als Kommunale Berufsschulen der Stadt Magdeburg

1990 Bildung der Berufsbildenden Schulen III mit den Berufsfeldern Metalltechnik und Elektrotechnik

1993/94 Bündelung der gesamten gewerblich beruflichen Schulen der Stadt Magdeburg am Krökentor - im Ergebnis entsteht die bis heute existierende Berufsbildende Schule mit einem sehr breit gefächerten Bildungsangebot.
 
Entwicklung nach 1994

Nach 1990 entstand am Standort Krökentor aus der Kommunalen Berufsschule V und der Betriebsberufsschule "Albert Einstein" des Starkstromanlagenbaus eine gemeinsame Einrichtung. Gleichzeitig existierten eine Vielzahl von kleinen Bildungseinrichtungen.

Ab 1991 gab es eine neue Schulstruktur in der Stadt Magdeburg. Es kam zur Bildung der BbS III. An dieser Einrichtung wurden alle Berufe des Berufsfeldes Elektrotechnik und die handwerklich orientierten Berufe des Berufsfeldes Metalltechnik beschult. Gleichzeitig entstand die Berufsbildende Schule II mit dem Berufsfeld Metalltechnik.

In den Jahren 1993/94 gab es zahlreiche Veränderungen in der Schullandschaft der Stadt Magdeburg. Im Ergebnis entstand die bis heute existierende BbS III mit den Berufsfeldern Elektrotechnik und Metalltechnik.

Als Besonderheiten werden Berufe wie Augenoptiker, Glaser und Technische Zeichner ausgebildet.

Zum weiteren Bildungsangebot der Schule gehören das Fachgymnasium Technik, die Fachoberschule Technik, die zweijährige Berufsfachschule mit den beruflichen Abschlüssen "Technischer Assistent für Informatik" und "Elektrotechnischer Assistent", der Fachschulbildungsgang "Staatlich geprüfter Techniker" sowie das Berufsgrundbildungsjahr Elektrotechnik.

Gemeinsam mit dem Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt und der Handwerkskammer Magdeburg führt die BbS III einen Modellversuch "Betriebsassistent/in im Handwerk" durch. Berufsschüler mit Abitur können sich daran beteiligen.

Seit 1998 wird das fast 100 Jahre alte und unter Denkmalschutz stehende Gebäude mit Fördermitteln der EU saniert. Der erste Bauabschnitt mit Kfz-Halle, Sporthalle und neuen Computerkabinetten wurde zum Jahresende 1999 übergeben. Seit dieser Zeit sind alle fertig gestellten Räume vernetzt und internetfähig.

  AstraDirect - Schließfächer für Schüler

Schließfach mieten